Saturday, February 22, 2014

Nach dem Austeilen #3

Nachdem ich gestern "Across the Universe" gelesen habe, war ich heute, als ich draußen bei strahlendem Sonnenschein und blauen Himmel Prospekte ausgeteilt habe, echt froh, dass ich nicht auf der "Godspeed" lebe. Es war gestern total beklemmend, von der Enge auf dem Raumschiff zu lesen -auch wenn dieses Raumschiff für ein Raumschiff sehr groß ist. Gott sei dank lebe ich auf der Erde. Und heute war ein wunderschöner Tag. So sonnig und warm und ohne Jacke, dafür endlich mal ein bisschen schwitzen. Eigentlich finde ich es schade, dass es dieses Jahr keinen richtigen Winter bei uns gab, aber lieber habe ich es frühlingshaft wie heute, statt durchwachsen und eher Herbst als Winter, wie das ja schon ein halbes Jahr geht.
Um zurück zum Weltraum zu kommen, mir ist klar geworden, dass die Erde im Prinzip auch ein riesiges Raumschiff ist, nur dass sie natürlich ist und besser als jedes Raumschiff, das je ein Mensch erschaffen hat. Und wie schön und einzigeartig die Erde ist und dass sie wirklich das einzige ist, das die Menscheit hat. "Across the Universe" erzählt ja von einem Raumschiff, das unterwegs ist, um einen neuen Planeten zu kolonisieren, aber das geht schief und die Autorin führt einem dabei deutlich vor Augen, wie wichtig es wäre, die Probleme auf der Erde zuerst zu lösen und erst danach daran zu denken, den Weltraum zu besiedeln.
Wirklich, probiert es heute einfach mal aus. Geht raus und macht einen Spaziergang außerhalb der Stadt, genießt die Sonne auf eurer Haut und seht euch den wunderschönen blauen Himmel an! Wenn diese Wetterlage bei dir nicht der Fall sein sollte, dann kann ich nichts dafür. Aber selbst Regen kann ja schön sein. Wenn das Wetter schlecht ist, genießt es einfach auch. Denkt dran, dass es weder auf dem Mond noch auf dem Mars Regen gibt (auch wenn es womöglich auf dem Mars einmal Regen gab) Seht, wie schön die Erde ist!

After I read "Across the Universe" yesterday I was, as I delivered brochures under the shining sun an blue sky today really happy about the fact, I wasn't living on the "Godspeed". It was reallly cramping yesterday to read of the crowdedness on the space ship -although this space ship was very big for a space ship. Thank god I live on earth. And today was a wonderful day. So sunny and so warm and without a jacket, in return finally a bit sweating. Actually I think it's a pity we had no real winter here, but I prefer it as spring-like as to day to instead of intermingled and more autumn than winter, like it's already for half a year.
To come back to space, I realized, that earth basically is a space ship too, only that it's natural and better than any space ship ever made by men. And how beautiful and unique earth is and that it's really the only one mankind has. "Across the Universe" tells about a space ship on it's way to colonize a new planet, but that fails and the author shows quite plainly, how important it would be, to solve the problems on earth first and then think about settling on other planets.
Really, try it out. Go outside for a walk outside the town, enjoy the sun on your skin and look at the amazing blue sky! If that weather is not the case at yours it's not my fault. But even rain can be beautiful. It the weather's bad, enjoy it too. Think about tht neither on the Moon nor on Mars there s rain (although there may have been rain on Mars) Look, how beauiful earth is!

P.S.
       Die "Godspeed" ist das Raumschiff aus "Across the Universe"
       The "Godspeed" is the space ship in "Across the Universe"

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)