Monday, August 04, 2014

52 Bücher -Was liest du gerade? /52 Books -What are you reading currently?

Gestaltet nach der Vorlage eines
Bildes made by Fellmonster ;)
Und schon geht es los mit der 52 Bücheraktion, die ich noch nicht einmal angekündigt habe, aber egal... wenn ihr wissen wollt, worum es geht, klopft bei Frau Dr. Dr. Fellmonster alias die capriziöse Caipi-Lady und fragt mal.

And so the 52 Books event is starting, that I didn't even announce, but anyway... if you want to know what it's about,  knock at Professor Fellmonsters alias Calamity-Cathy's door and ask.

Ich lese gerade "Die Trolle" von Christoph Hardebusch. Ausgeliehen aus dem Regal meines kleinen Bruders, der sich zum wahrscheinlich ersten Mal in seinem Leben ein Buch gekauft hat, das kein lustiges Tachenbuch war. Bravo. Nun ja, er hat alle drei Bände günstig bei Weltbild gekauft, was mich ehrlich gesagt aus einem unvernünftigen Grund ärgert: Das Originalcover sieht sooo geil aus. Schöne Zeichnung und so weiter. Aber leider ist Weltbild Weltbild und hat bei vielen Büchern seine eigenen Cover. Darum sieht das Cover in etwas so aus wie ein Kochbuch für Brauhausküche, das ich mal von einer Freundin meiner Mutter geschenkt bekommen habe, weil ich bei ihr einmal stundenlang in ihren Backbüchern geblättert hatte. Deshalb dachte sie, sie würde mir eine Freude machen, wenn sie mir ein Buch schenkt, in dem Rezepte für Schweineschwarten und Eisbein nachlesen kann. Zum einen war es damals so, dass ich in einem Backbuch für Schokoladenrezepte blätterte. In einem Backbuch. Ich kann nämlich nicht kochen. Für Schokoladenrezepte. Ich liebe Schokolade. Und ich hatte keine eigenes Buch dabei. Wenn mir langweilig ist, lese ich alles, was ich in die Finger kriegen kann. Aber diesen feinen Unterschied erkannte die gute Frau leider nicht. War ja nicht ihre Schuld.

I'm currently reading "The Trolls" by Christoph Hardebusch. Lent from my little brother's shelf, who bought a book for the first time in his life that wasn't a Walt Disney Comic Paperback. Great. Well, he bought all three volumes at Weltbild, which actually bothers me because of a very illogical reason: The Original cover is sooo cool. Beautiful Drawing an so on. But regrettably Weltbild is Weltbild and has many own covers for the books they sell. So the cover looks like a cookbook for brewpub cuisine that a friend of my mother gave me once, because I read her baking books for hours. That's why she thought I would be pleased to if she gave me a book with recipes for pork rind and knuckle of pork. Firstof all it used to be a baking books for chocolate recipes that I actually read then. A baking book, since I can't cook. For chocolate recipes. I love chocolate. And I didn't have an own book. When I'm bored I read absolutely anything I get. But the fair lady didn't get that differences. Wasn't her fault.


Um zurückzukommen, das Cover das sich der Weltbildverlag so schnell offenbar mit ein paar Axtgraphiken zusammengebastelt hatte, erinnert mich sehr stark daran. Was denkt ihr, wenn ihr diese groben Bilder seht? Ich finde, das Originalcover ist einfach besser. Was denkt ihr?
Zum Inhalt gibt's dann hier ein Rezi und eine Übersetzung folgt auch noch, aber momentan reicht mir das hier, weil mir grad nur die Sache mit dem grässlichen Cover so impertinent stinkt, seit ich mir das Original angeguckt habe. Andererseits ist mein Bruder erst elf und das Cover war hässlich, aber mein Bruder hat nicht so viel Geld, also sollte ich mich nicht darüber beklagen... ich guck dann, nächste Woche ein bisschen ordentlicher und origineller zu antworten.

To come back, the cover that the Weltbild publishing company made with a few axe images remembers me a lot of it. What do you think, when you
 look at these rough pictures? I think the original cover is simply better. What do you think? For the content there will be also a Review, but at the moment it's enough, since the think with the gross cover is so annoying.
But you see, my brother is eleven and the cover was nasty, but my brother didn't have much money so I shouldn't complain too much about it... I'll watch out to give a more original answer next week.

4 Kommentare -gib deinen Senf dazu:

  1. Schönes blaues Logo! Hast Du das mit Gimp bearbeitet?
    Mir gefällt das Originalvcover auch besser, wobei ich das andere nicht so schlecht finde. Habe schon viel schlimmere gesehen. Aber das Original ist schon um einiges liebevoller gestaltet.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das war nicht Gimp sondern die künstlerischen Effekte von Word und die Standardbildbearbeitung von Windows.
      Tja, mir ist halt nix besseres eingefallen als über das Cover zu schreiben.

      Delete
  2. Sehr weibliche Eigenschaft, die Verpackung über den Inhalt zu stellen ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hey! Habe ich nicht ausdrücklich betont, dass mir nichts besseres eingefallen ist? Das Buch an sich ist ja in Ordnung, aber ich habe spontan mit dem geantwortet, was mir als allererstes eingefallen ist und da mir die Verpackung eben vor der Nase rumlag, war sie es auch, über die ich mir zuerst Gedanken machte.

      Delete

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)