Wednesday, January 07, 2015

Isana, die Nachtalbin /Isana, the Nightmare

Das hier ist Teil einer Reihe die ich irgendwann im Februar einmal angefangen habe und dann aber im März wegen zu vielen Rezensionen, die ich unnötigerweise unbedingt schreiben wollte, aufgegeben hatte. Da ging es mir darum, Figuren aus einer Kurzgeschichte über Windelfen (=Windsprites, na, geht euch ein Licht auf? Eine Zeit wollte ich sie auch Sylphen nennen, aber ich bin jetzt wieder zurück zu Windelfen) vorzustellen, weil ich zwar diese Kurzgeschichte, die ich mit zwölf geschrieben habe wahnsinnig schlecht fand, aber irgendwie Lust hatte, sie nochmal neu und besser zu schreiben. Damals habe ich sie für einen Wettbewerb geschrieben, bei dem man nur drei Seiten schreiben durfte und natürlich kein Platz war um alles unterzubringen, was mir in den Sinn kam. Klar, einiges hätte ich sowieso nicht für die Geschichte gebraucht, aber um alles aussortieren zu können, muss man erst mal alles aufschreiben und erst hinterher aussortieren. Andersum ist es Käse und ich kam da noch nicht auf die Idee, erst einmal mehr als drei Seiten zu schreiben und hinterher zu kürzen. Wie auch immer, heute stelle ich seit Monaten zum ersten mal wieder etwas aus der Welt von Faerysane (Arbeitsname für meine magische Windelfenwelt) vor.

This is part of a series, that I started at sometime in February and then stopped in March because of too much reviews that I unnecessarily wanted to write. I wanted to present characters from a short story about windsprites (like my nickname, you know. I wanted to call the sylphs inbetween, but then went back to the windsprites) because I wanted to write it again and then better. I actually wrote it for a writing contest where you were only allowed to write three pages, and of course there was no place to put in everything I came up with. Sure, there was a lot I wouldn't even have needed for the story, but to sort out everything you don't need, you have to first write everything down and the sort it out. Otherwise it's rubbish and I didn't have the idea of first writing everything and then shortening it. Whatever, today I'm for the first in months presenting something from the world of Faerysane. (work titel for my magical windsprite world)


Isana, die Nachtalbin /Isana, the Nightmare

Isana ist die Vorsitzende des hohen Rats von Skyness (Eine Stadt. Es ist ewig her, seit ich drüber geschrieben habe und ich weiß nicht, wer damals überhaupt mitgelesen hat) und diejenige, die meine Hauptfigur Windpfeil (Ha! meine alter Nickname, bevor ich alles anglisiert habe! Kennt den noch jemand?) in der Geschichte überhaupt in das Abenteuer hineinzieht. Sie entstammt einer alteingessenen Politikerelitenfamilie in Skyness und erwies sich an der Handelsakademie von Skyness, die an sich schon eine Eliteschule ist, als Spitzenschülerin und wurde nach de Schule wie von Zauberhand (oder sollte man sagen: Durch die Hand ihrer einflussreichen Familie) schnell in die höchsten Kreise der Stadt aufgenommen, zu denen sie ja eigentlich schon vorher fast dazugehört hatte.

Isana is the chairwoman of the high council of Skyness (a city. It's ages since I've written about it and I don't who's read that) and the one who draws my main character Windarrow (Hah! My old nickname was "Windpfeil"-which means Windarrow in German- before I anglized everything! Does anybody still know it?) to the whole adventure anyway. She is from and old politician elite family in Skyness and was at the trade academy of Skyness which by itself already is a top school, a very successful student and was after school -as if by magic- affiliated to the most infulential circle, to which she actually already had kind of belonged.

Trotzdem ist Isana meiner Meinung nach eine der wenigen Politiker, die in Skyness auch verdient die ganz große Klappe in der Politik haben, weil sie auch in der Lage ist, schwere, unbequeme Entscheidungen zu treffen. Am Anfang der Geschichte ist Isana quasi Chefin der Stadt, aber irgendwie habe ich im Hinterkopf, ein bisschen damit umzuspielen, dass sie im Laufe der Handlung der Geschichte (die in meinem Kopf wieder furchtbare Ausmaße angenommen haben, die unter Garantie nicht auf drei Seiten passen) an Macht und Einfluss verliert, weil der Krieg beginnt und sie eigentlich am dringendsten gebraucht wird, aber der Rest der Führungsriege irgendwie nicht so ganz einverstanden mir ihren Entscheidungen ist und lieber bequem wäre und sie schließlich abschneidet (Euphemismusalarm).
Isana ist zwar nicht die total liebe und nette Politikerin(gibt es solche Politiker überhaupt?), die sich für die Rechte von den benachteiligten Daseinsformen (Windelfen, Riesen, sonstwelche erfundenen Wesen, Menschen -wäre es eine Idee, eine Welt zu erschaffen, in der Menschen benachteiligt sind?) die in der multikulturellen Stadt Skyness leben einsetzt, aber sie ist eine, die die Menschen äähm, Lebewesen/Daseinsformen nach ihrem Können einschätzt und nicht nach dem was sie sind. Also auch eine ziemlich Leistungsorientierte. Sieht man auch daran, dass sie in der Schule eine ziemliche Streberin war. Aber dafür ist sie auch eine der wenigen Politiker, die wirklich was können.

Still Isana is in my opinion one of the few politicians in Skyness, who deserve to join the political conversation of Skyness, because she also is able to decide hard and uneasy things. In the beginning of the story Isana is kind of the chef of the city, but somehow I have the ideain the back of my mind, to play around, that she loses influence during the plot (in my mind that has already assumed alarming propotions), because war begins, and she actually is needed, but the rest of the leadership doesn't quite agree with her decisions an would rather be convenient so they finally cut her (euphemism alarm).
Isana isn't the at all lovely and nice politician (are there even such politicians?) that engages for the rights of the disadvantaged existences in her city (windsprites, giants, other invented creatures, humans -what an idea, to create a world where human are the disadvantaged!) who live in the multicultural City of Skyness, but she's one, that judges the creatures/existences by they're skills and not by what they are. So she's a very achievement-oriented one. You see, she was the eager beaver at school. But then again she's one of the few politicians who have skills.


Um meinen Post übrigens mal selber zu analysieren: Früher hatten viele meiner Geschichten keine Handlung. Nullkommanix an Handlung und nur viel, viel leeres Geschwätz meinerseits über die Welt in der die Figur lebt (das aber dennoch nicht zu kurz kommt :D) inzwischen bin ich intriganter geworden und lass auch mal die Figuren in Fallen laufen und sterben. Ach, was bin ich netter und netter geworden...

eure (ansonsten sehr nette) Mulan, die ständig hin- und hergerissen wird, von den vielen Geschichten in ihrem Kopf, die alle danach schreien, geschrieben zu werden und mal wieder in Entscheidungsnot ist...

To analyze my post myself:  I used to make up stories without plot. Nothing of a plot and just a lot of mere chatter of mine about the world my character lives in. (that yet isn't short of :D) but now I've become much more plotting and sometimes also let characters walk into traps and die. Oh, what have I become nicer and nicer...

your (apart from that very nice) Mulan, who is all the time split between all the stories in her head that call to be written and again is in a misery of deciding...

2 Kommentare -gib deinen Senf dazu:

  1. HI WINDSPRITE! I got your message through my survey on Paper Fury and I've found all your comments and fixed them to approve. I am soooo sorry. They did go to spam and I didn't catch them. (I try to sneak a look through my spam box occasionally to see if it's eaten anything that it shouldn't.) So YAY! Hopefully your comments will show now! :)
    *whispers* Thanks for taking my survey, also. x)

    I enjoyed this post! I sometimes make up books without plots...but usually I get the plot and then the characters come. xD My characters walk into traps where they die sometimes too. ;-) Mwhwhaha. #evilauthor

    ReplyDelete
    Replies
    1. Thank you so much! Are you sure you wanted THIS? Because now I will definitely spam you with a lot of comments! Thank you very much! I'll head right away to paperfury and now I will comment *twisted grin*
      Yeah, it's just that when I first went over my early stories that I realized everywhere how much I had only built worlds and never created anything that would be really interesting to read xD

      Delete

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)