Saturday, February 08, 2014

Sylphen/Windsprites

Sylphen allgemein

Sylphen sind Windgeister, die fliegen und in manchen Fällen sich auch verflüchigen können, also sich wie ein Windhauch z. B. durch Gitter bewegen können. Sie  haben menschliche Gestalt, sind durchscheinend und haben meist ein bläuliche oder silbrige Färbung. Früher hielten die Menschen sie  für seelenlos oder die für Geister der Toten. Auch glaubte man, Sylphen ernährten sich von nichts als Luft, was aber nicht stimmt.
Ursprünglich lebten sie als Nomaden in den Wolken und reisten von Ort zu Ort, als sie aber immer seltener von dem auskamen, was sie jagten und fanden, wurden sie sesshaft und ließen sich in den großen Städten in den Bergen nieder.(Außerdem gibt es noch einen inoffiziellen Grund, der die Windvögel, die Reittiere der Sylphen betrifft, aber das ist eine andere Geschichte) So auch in Skyness, wo es ein Sylphenviertel gibt. Häufig arbeiten Sylphen auf Windschiffen, denn die Luft ist ihre Heimat. Sylphen können oft Höhen erreichen, die für Menschen zu gefährlich wären, darum arbeiten viele auch als Bauarbeiter oder Bergretter.
Bereits mit vierzehn oder fünfzehn Jahren heuern viele Sylphen auf einem Windschiff an um dort zu arbeiten. Es spielt meist keine Rolle, ob es Mädchen oder Jungen sind, aber meistens sind es doch Jungen, die auf den Schiffen um die Welt segeln.

Windsprites in general

Windsprites are wind spirits, that are able to fly and in some cases also to volatilize, that means for example to move through a grate. They have a human shape, are translucent and usually have a blueish or silvery color. In the past, people thought of them as disembodied or as spirits of the dead. Also they thought windsprites would live only of the air and nothing else but that is not true.
Originally they lived as nomads in the clouds and traveled from place to place, but as they didn't get along with what they hunted and what they found, they settled down and established in the big cities of the mountains. (there was also an inofficial reason, about their mounts, the windbirds, but that is another story) So in Skyness too, where there is a district of windsprites. Often they wok on airsailor, since air is their home. Windsprites are able to reach hights, which would be too dangerous for humans, so many of them work as construction workers or at the alpine rescue service.
Already in the age of fourteen or fifteen many windsprites ship to an airsailor to work there. It doesn't matter, if they are boys or girls, but still mostly they are boys who sail around the world on the sailors.


Sylphen in Skyness

In Skyness gibt es viele Sylphen, die in einem eigenen Viertel leben. Im Sylphendorf gibt es viele Häuser, deren Zugänge nur über die Luft zu erreichen sind. Neben dem Flughafen ist das Sylphendorf einer höchsten Punkte in Skyness. Da Sylphen mit zunehmendem Alter immer stofflicher werden und nicht mehr so leicht fliegen können, leben ältere Sylphen meist in unteren Stockwerken.
 Skyness liegt in den Bergen und es gibt einen spezialisierten Trupp von Sylphen, die dafür zuständig sind, bei Bergunglücken alle Wesen zu retten, die in Not geraten. Die Sylpen in Skyness habe ihre eigene Küche, die vor allem aus Vogelspeisen und Speisen von Bergtieren besteht, da sie in einem solchen Gebiet leben. In anderen Regionen beinhaltet die Küche der Sylphen allerdings auch Fischgerichte oder Wüstentiere, je nachdem, in welchem Erdteil man sich befindet.
Die Sylphen in Skyness sehen sich alle als eine große Familie, selbst Leute die sich weniger kennen oder die sich nicht ausstehen können. Deshalb gibt es im Sylphendorf keine Waisen, jeder wohnt einfach bei  irgendjemandem. Sylphendorf trägt seinen Namen zu recht, denn es bildet eine eigene, geschlossene Gemeinde innerhalb von Skyness.

Windsprites in Skyness

In Skyness there are many windsprites, who live in their own district. In Sylphtown there are a lot of houses, whose entrances are only to reach through the air. Besides the airport sylphtown is one of the highest spots of Skyness. Because windsprites become more substancial with their age and can't fly as easily anymore, older windsprites live on the lower floors.
Skyness is in the mountains, so there is a specialized team of windsprites, who are responsible for saving all beeings at accidents in the mountains. The windsprites in Skyness have their own cuisine, which mainly contains birds and mountain game, since they live in such an area. in other areas the cuisine of windsprites also contains fish or desert animals, depending on the part of the world you are.
The windsprites in Skyness consider each other as one big family, even people who don't know or like each other. So in Sylphtown there are no orphans, everybody lives together with somebody. Sylphtown really deserves the name "town" since they all form their own society inside of Skyness.

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)