Saturday, March 29, 2014

Nach dem Austeilen #7

Wenn ich beim arbeiten Musik höre, dann meistens Filmmusik. Das kann dann seltsam sein, wenn verschiedene Musik nacheinander spielt. Wenn dann zuerst Darth Vader auftritt und kurz darauf die Schlacht von Minas Tirith in meinem Kopf tobt. Dann (seit neuestem) fährt der Delorean aus "Zurück in die Zukunft" die Straße entlang und verschwindet auch wieder, direkt vor meinen Augen. Dann wieder stehe ich mitten in der Wüste von Tatooine und schaue in den Doppelsonnenuntergang. Zack bin ich im Auenland und wieder zurück und dann wird es zu allem Überfluss in der Straße dunkel und ein älterer Herr mit Feuerzeug legt einen kleinen Jungen auf der Türschwelle von einem der Häuser ab... Nein, das geschieht natürlich nicht wirklich. Aber ich liiebe Filmmusik und was man sich alles vorstellen kann, wenn man sie im Ohr hat. Das kann sogar unheimlich sein, wenn die Musik genau in einem Moment, in dem man gerade zusammenzuckt spannend wird. Und dann passt sie hin und wieder natürlich nicht zum warmen, sonnigen Wetter. Aber trotzdem, ich liebe es, Filmmusik von meinen Lieblingsfilmen zu hören. Manchmal ist es viel schöner, keine Musik zu hören, weil man da besser nachdenken kann, aber nach einer so langen Nacht war ich viel zu müde zum Nachdenken und da war Musik wirklich das, was ich gebraucht habe.

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)