Sunday, May 18, 2014

Protagonistenstöckchen /Protagonist Tag

Welcher ist dein Lieblingsprotagonist?/Who is your favorite book hero?

Hmm. Da muss ich echt überlegen, denn je mehr Bücher ich lese, desto schwieriger wird es, einen zu benennen. Also gehe ich es mal so an: Ich bewundere William von Baskerville aus "Der Name der Rose". Ich bin in Percy Jackson und Jacob Reckless verknallt (Beide sind schon vergeben). Ich kann mich mit Bastian Balthasar Bux am ehesten identifizieren. Und Theo Vilmos aus "The War Of The Flowers" ist für ich einer der menschlichsten Helden, denen ich je begegnet  bin. Auch wenn... aber dazu müsst ihr das Buch schon selber lesen. Einen Lieblingsprotagonisten habe ich nicht wirklich.

Hmm. I really need to think about that, because, the more books I read, the more different it gets to name any of them. Well, let say it this way: I admire William from Baskerville from "The Name Of The Rose". I've got a crush on Percy Jackson and Jacob Reckless (Both are already unavailable). I identify most with Bastian Balthasar Bux from the Neverending story. And Theo Vilmos from "The War Of The Flowers is one of the most human heroes I've ever met. Although... but read the book yourself and see. I don't really have a favorite hero.

Welche ist deine liebste Heldin, deine Lieblingsprotagonistin? /Who is your favorite book heroine?

Genau das gleiche wie beim Protagonisten. Ich würde gerne Momo kennenlernen, denn ich bräuchte eigentlich dringend jemanden, der zuhören kann. Ich bewundere Katniss Everdeen und Renie Sulaweyo aus "Otherland" für ihr Selbstbewusstsein. Und da ist noch eine, deren Name mir gerade nicht einfällt. Ich hätte gerne Lyras Belacquas und Meggie Folcharts Fähigkeiten. Ich kann mich mit Luna Lovegood und Hermine am meisten identifizieren. Und um mal eine außergewöhnliche Buchfigur zu nennen, (und um mal gaanz, ganz ehrlich zu sein) auch mit Fredda, der Berghutze. Bei Jeanette Walls ist das schwierig zu sagen, denn ich fand ihre Autobiographie "Schloss aus Glas" über ihre eigene Kindheit toll, aber sie zählt nicht wirklich als Buchfigur, zumal sie noch lebt.

Exactly the same as with the protagonist. I would like to meet Momo, since I really need somebody who listens. I admire Katniss Everdeen and Renie Sulaweyo from "Otherland" for their self-confidence. And there's one of which I can't remember the name. I would like to have Lyra Belacquas and Meggie Folcharts skills. I identify most with Luna Lovegood and Hermione. And to name a extraordinary charakter (And to be really, really honest) also with Fredda, the mountain imp. It's hard to tell about Jeannette Walls, because I think her autobiography "The Glass Castle" about her own childhood is great, but she doesn't really count as a book charakter, especially since she still lives.



In welchen Charakter hast du dich sofort verliebt? /With which charakter did you immediately fall in love?

Verliebt nehme ich hier mal als verliebt im Sinne von, sie haben mir sofort zugesagt. Da wäre Matt Carter aus "Alterra" und Katniss Everdeen. Aber ich finde, dass die besten Buchfiguren die sind, von denen man nichts erwartet und die dann trotzdem genial sind. Meistens zeigen sie erst später, was sie alles drauf haben. Zum Beispiel Bastian Balthasar Bux, bei dem war ich mir erst nicht sicher, was ich denken sollte.

I'll take "to fall in love" as in, I immediately liked them. There was Matt Carter from "Autre-Monde" and Katniss Everdeen. But I think, the best book charakters are those from which you at first don't expect anything at all and then they are great. Usually it shows later what they've got. For example Bastian Balthasar Bux from the Neverending story. At first I wasn't sure what to think about him.

Mit welcher Buchfigur könntest du Pferde stehlen? /Which Charakter is your partner in crime?

Jacob Reckless. Mit dem könnte man so etwas machen, denn er ist ein netter Kerl, der trotzdem kein Problem damit hat, Regeln zu brechen. Gleiches gilt für Allan Karlson, und, naja, mit Day aus "Legend", auch wenn er mir ehrlich gesagt von seinen Fähigkeiten her zu perfekt ist (kann alles, weiß alles) und ich es somit irgendwie doch nicht so gut mit ihm aushalten würde.

Jacob Reckless. With him you could do a lot, because he's a nice guy, but still doesn't have a problem with breaking rules. Same with Allan Karlson an, uhm, well, with Day from "Legend", although he is accorfing to his skills a bit too perfect (masters everything, knows everything) and I somehow wouldn't stand it well with him.

Welches ist dein liebstes Paar? /Which s your favorite couple?

Jacob Reckless und Fuchs. Dafür, dass es eine gewachsene Liebe und keine scheiß Liebe-auf-den-ersten-Blick ist.

Jacob Reckless and  Fox. Therefor, that it's a grown love and no shitty love-at-first-sight.

Mit welchem Paar konntest du dich so gar nicht anfreunden? /With which couple weren't you able to arrange with?

  Day und June. Denn, wie ich es schon in meiner Rezension gesagt habe, sie kamen mir eher wie gute Freunde vor, die sich geküsst haben, aber nicht wie ein Liebespaar.

Day and June. As I already said in my Review, they actually seemed rather like good friend who kissed than a love couple.

Wer ist dein liebster Nebencharakter? /Who is your favorite secondary charakter?

Macht euch auf eine weitere Aufzählungsrunde gefasst, denn so zahlreich wie die Nebencharaktere sind, so zahlreich habe ich unter ihnen natürlich auch meine Lieblinge gefunden. Also:
Simon aus "City of Bones"". Twitchtip aus "Gregor". Violante, die Hässliche aus "Tintenblut" und "Tintentod". Der Homunkoloss aus Buchhaim ist eigentlich schon keine Nebenfigur mehr, aber, ja. Glatzen-Per aus "Ronja Räubertochter". Luna Lovegood. Mary Malone aus "His Dark Materials". Tante Lisbeth aus der "Lola" Reihe. Junge 412 aus "Septimus Heap -Magyk", weil er sich am Ende als die eigentliche Hauptfigur herausstellt. Johanna Mason aus den Tributen von Panem. Ich liebe außerdem alle Figuren die einen Handlungsstrang bei Büchern von Tad Williams und bei Game of Thrones darstellen. Die Bücher sind immer so verstrickt, dass im Prinzip alle Figuren Haupt- und Nebenfiguren gleichzeitig sind, weil es so viele Handlungsstränge gibt. Und noch viele, viele mehr.

Be prepared for another listing time, because as numerous as the secondary charakters are, as numerously I've got favorites amongst them. So:
Simon from "City Of Bones". Twitchtip from "Gregor". Violante from "Inkspell" and "Inkdeath". The Shadow King from Bookholm is actually no secondary charakter anymore, but, well. Noddle-Pete from "Ronia, The Robber's Daughter". Luna Lovegood. Mary Malone from "His Dark Materials. Aunt Lisbeth from the "Lola" Series by Isabel Abedi. Boy 412 from "Septimus Heap -Magyk", because in the end he turns out to be the main charakter. Johanna Mason from "Catching Fire" and "Mockingjay". Also I love all charakters resembling a plotline in the books by Tad Williams and Game Of Thrones. These Books are always enmeshed in a way so that basically all charakters are main- and secondary charakters at the same time, because there are so many plotlines. And many, many more.

Wen kürst du zum fiesesten Antagonisten? /Who do you elect the most mean antagonist?

Joffrey Baratheon bzw. Lannister? Jep, für einen zwölfjährigen ist er mir ziemlich sadistisch. Solovet ist in "Gregor und das Schwert des Kriegers" auch kaum zu toppen, dafür wie sie mit Gregor umgeht. Auch wenn sie nicht die offizielle Antagonistin ist.

Joffrey Baratheon, respectively Lannister? Yeah, for a twelve year old boy he seems quite sadistic. Solovet in "Gregor and the Code of Claw" is also hardly to top, the way she treats Gregor. Although she isn't the official antagonist.

Wem würdest du gerne einmal gehörig deine Meinung sagen? /Who would you give a mouthful?

Meiner Mutter? Oder auch Yoda aus Star Wars, denn der nervt auch manchmal tierisch? Hier steht gar nicht dran, ob es eine Buchfigur sein soll. Aber nee, kein Problem, ich hab's schon verstanden ;)
Also, gehörig meine Meinung sagen, würde ich zu Bernard Gui, der Inquisitor aus "Der Name der Rose" und Jeanine Matthews aus "Divergent", aber das ist nur der aktuelle Stand. Wie eigentlich auch bei den anderen Fragen.

My mother? Or Yoda from Star Wars, because he sometimes also annoys? It doesn't said, that it has to be a book charakter. But nope, no problem, I actually understood that ;)
Well, I'd give a mouthful to Bernard gui, the inquisitor from "The Name Of The Rose" and Jeanine Matthews from "Divergent, but that's only the the current state. As in every other question too.

War schon einmal für dich der Antagonist der wahre Held? /Was The Antagonist Once The True Hero?

Selten in Büchern. Meistens in Märchen.  Und ich sympathisiere auch mit Morgana der Fee. Aber die wird eh oft unterschiedlich dargestellt, mal gut, mal böse. Aber wenn ich so überlege, finde ich, ist bei Percy Jackson die Gut-Böse Aufteilung oft so amerikanisch dogmatisch, dass es mich ärgert und ich manchmal wünscht, die Titanen wären die Helden, weil manchmal haben die schon recht. Vor allem Luke Kastellan war selbst als er "böse" wurde, weiterhin irgendwie immer heldenhafter für mich als Percy Jackson. Percy ist zu perfekt und einfach. Ja, irgendwie ist dort für mich Luke der wahre Held (Und nicht wegen seines Namens und seines Aussehens, die auffällig an Luke Skywalker angelehnt sind). Der gleich Grund, warum ich eigentlich Anakin Skywalker mag. Und, fast hätte ich es vergessen, die dunkle Fee aus Reckless hast auch eine Sonderstellung. Aber da sie nicht auf ungeschickte Weise als böse dargestellt wird, sondern einfach von vornherein eine ambivalente Figur ist, kann man hier nicht von einer Antagonistin sprechen.

Rarely in Books. Usually in fairytales. And I also sympathise with Morgan le Fay. But she's actually often shown different, sometimes evil, sometimes good. But when I think about it, I think in Percy Jackson the good-evil divison is so american dogmatic, that it angers me and I wish the Titan were the heros, because sometimes they're right. Especially Luke Kastellan was even when he became "evil" more hero-like than Percy Jackson. Percy is too perfect and too simple. Yeah, somehow Luke is the true hero (And not because of his name and his look, really similar too Luke Skywalker). The same reason why I actually like Anakin Skywalker. And, I almost forgot, the dark fairy from Reckless also has a special state. But since nobody tried to show her evil in a clumsy way and she is an ambivalent charakter from the beginning, you can't speak of an antagonist.


So, jetzt habe ich viel kostbare Zeit darauf verwendet, die englischen Namen der Buchfiguren und mancher Bücher herauszufinden. Ich hoffe, es ist interessant.
Jeder, der will, darf sich das Stöckchen mitnehmen.

So now I've wasted precious time on finding out the English names of the book charakters and some of the books. I hope it's interesting. Anybody who wants may feel tagged by me.

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)