Tuesday, June 03, 2014

Sophia Mangold

Sophia Mangold ist eine Hexe, hat braune Augen, rote Haare und sie kann Feuer auf magische Weise erzeugen. Sie hat zwei Schwestern namens Athena und Alexa. Sophia ist zwölf Jahre alt, geht aufs Gymnasium und in der Geschichte über sie, an der ich schreibe, verliert sie ihre magischen Kräfte und muss mit Tobias herausfinden, was passiert ist und ihre magischen Kräfte wiedererlangen. Sie ist eine selbstbewusstes Mädchen, das auch im Mittelpunkt stehen kann und sich nicht zurückhält, was typisch für Hexen in meiner Geschichte ist, weil sie charakterlich quasi ein bisschen wie die Hexen sind, wie sie wahrscheinlich im Mittelalter waren -nur dass die "Hexen" damals nicht wirklich magische Kräfte hatten -nämlich selbstbewusste, extrovertierte Mädchen und Frauen, die klug und kreativ sind und außerdem vor Leben sprühen, -was dann schlussendlich auch wieder negative Folgen haben kann.
Sophias Mutter erwartet viel von ihr und schickt sie in Hexereikurse, Balletstunden und zum Reiten. Ihre Mutter gehört außerdem zu den gemeinen Müttern, die heutzutage immer noch Haussarrest geben und darum ist Sophia am liebsten draußen und nicht gerne drinnen, obwohl sie ein großes Zimmer hat, in dem sie allen möglichen und unmöglichen Kram sammelt, den ihre Mutter immer wegwerfen will, weil sie findet, dass es Müll ist. Also verbringt sie ihre meiste Zeit auf den Feldern, in den Gärten außerhalb der Stadt und auch in der Stadt, hauptsache sie kommt von zu Hause weg.
Sophia kann ihre magischen Kräfte bereits gut kontrollieren, im Gegensatz zu ihrer Schwester Athena, die in eine "Anstalt" (Sowas wie die Psychiatrieversion von Hogwarts) gehen muss, weil ihre Kräfte zu viel Chaos verursachen. Sophia ist insgeheim auch ein bisschen neidisch auf Athena, denn wenn man als Kind sein Kräfte nicht kontrollieren kann, bedeutet das, dass man später besonders mächtig wird. Eigentlich weiß sie, dass sie dort noch weniger frei wäre als bei ihrer Mutter, aber trotzdem hat sie diesen Wunsch.

Sophia is a witch, has brown eyes, red hair and she can make fire in a magical way. She has two sisters called Athena and Alexa. Sophia is twelve years old and goes to middle school and in the story I'm writing about her she loses her magical powers and has to find out with Tobias what happened and win her magical powers back. She's a self-confident girl, that can also take center stage and doesn't keep herself behind, which is typical for the witches in my story, because by character they are kind of like the witches as they probably were in mid-age -only that the witches then didn't really have magical powers -selfconfident, extravert girls and women, that are smart and creative and also sparkle with life -which in the end also has negative results.
Sophias mother expects a lot from her and send her to witchery lessons, ballet lessons and to horseback riding lessons. Also, her mother belongs to those mean mothers, who still ground their children nowadays and so Sophia is rather outside than inside, although she has a big room, where she collects all kinds of stuff her mother always wants to through away, because she thinks it's trash. So she spends most of her timme on the fields, in the gardens outside the town and also in the town, the main thing for her is to get away from home.
Sophia can already control her magical powers, in contrast to her sister Athena, who has to go to an "institute" (something like the psychiatry version of Hogwarts), because her powers cause to much disorder. Secretly Sophia is a bit jealous of her sister, because when someone can't control his powers as a child, it means, that he becomes very powerful later. Actually she knows, that she would be even less free than at her mother's, but still she has this wish.

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)