Thursday, September 25, 2014

Mein Lieblingslehrer, Herr F.

Mein Lieblingslehrer ist mein Physiklehrer, Herr F. Er macht immer auf höchst seriöse Weise Unterricht, indem er uns erzählt, wie er in seiner Jugend Drogen geraucht hat, von seiner Frau und Kindern und was er sonst noch tolles in seinem Leben angestellt hat. Gleichzeitig schafft er es, trotz allem (wenn auch... dürftig) Unterrricht zu machen und uns etwas beizubringen, so, dass wir alles verstehen und nichts vergessen (Alles ist mit einer Geschichte aus seinem Leben verbunden.)
Da gibt es sehr viel, vermutlich könnte man endlos über Herr F erzählen, ebenso wie Herr F endlose, aber unterhaltsame Abschweifungen in den Unterricht einbaut. Beispielsweis über seine Faszination über den "Darwin-Award" für den dümmsten Tod des Jahres und er erzählt immer von Leuten, die er für geeignete Kandidaten hält. So beispielsweise von einem Ehepaar, das an einer Klippe über das Geländer stieg, um dort ein Selfie zu machen, und das dann zu weit rückwärts ging und dabei in die Tiefe stürzte, sodass die beiden Kinder nun Waisen sind. Höchst amüsant, ebenso wie der Tod eines Mannes, der eines Tages beschloss, nicht mehr von der Toilette aufzustehen, dabei an der Toilette festwuchs und schließlich vermutlich an mehreren Faktoren, wie beispielsweise Maden, die sich in seinem lebenden Fleisch am Hintern eingenistet hatten, Übergewicht und den daraus resultierenden gesundheitlichen Schäden starb.
Am meisten faszinieren besagten Herr F außerdem Jugendliche, die so dumm sind, auf Kesselwagen oder an Stromleitungen hochzuklettern und dabei an den Stromschlägen sterben. Schließlich hätten die spätestens in Physik lernen können, dass das gefährlich ist! Darum fordert er auch immer höchste Kondensation in seinem Unterricht.
Außerdem sind seine schlimmsten Albträume Schüler, die nicht rechnen können. Letztes Jahr war er nicht nur für Physik, sondern auch für Mathematik verantwortlich und wenn man Klassenkameraden hat, die wortwörtlich den Satz: "Sechs plus drei ist doch Sieben?" zum besten geben, wundere ich mich auch nicht mehr darüber.
Nebenbei unterrichtet auch innerhalb des Schulfachs NwT (Naturwissenschaft und Technik) Astronomie (nicht zu verwechseln mit Astrologie) und jeder Planet und jede Sonne wird gerne als "Eumel" bezeichnet. Hat außerdem die Angewohnheit, Abkürzungen wie Bsp. und usw. so auszusprechen, wie sie geschrieben werden.

Herr Fs Spruchblödeleien

  • "Ich bin nicht nachtragend. Nach 'nem halben Jahr höre ich auf"
  • "Als mein erster Schreibtisch voll war, habe ich mir einen zweiten gekauft"
  • "Das war im Prinzip die Archidee des Archimedes"
  • (Während er ein Klötzchen Blei in der Hand hält): "Das ist Blei. Das sollte man nicht anfassen."
  • "Lehrer sind eigentlich Drogendealer"
  • "Hier im Raum gibt's nur einen Mann. Alles andere sind Buben."
Und er hat wirklich Humor. Das bestätigte mich erst heute mal wieder ein Erlebnis in Herr Fs Physikunterricht, als er meinte: "Ich bin eine ganz seriöse Persönlichkeit. Wenn man die ganzen unseriösen Teile meiner Persönlichkeit weglässt, bin ich eine ganz seriöse Person."
Ich erwiderte spontan (bei Herr F habe ich was solche Sätze angeht einfach keine Hemmschwelle mehr): "Dann müssen sie aber eine ziemlich kleine Persönlichkeit sein."
Er nahm es mit Humor. Es war auch gar nichts besonderes, dass er es mit Humor nahm. Denn er hatte den ersten Satz selber nicht ernstgemeint (denn der erste Satz war einer seiner hochseriösen Sätze) und die ganze Klasse brach dabei in Lachen aus. Eine ganz normale Situation Herr Fs Unterricht und auch wenn man leider nicht das lernt, was man lernen sollte, ist Herr F mein Lieblingslehrer. Die Welt braucht mehr Menschen wie ihn.

4 Kommentare -gib deinen Senf dazu:

  1. Schlumpfschlumpf... Toll, ein witziger Physiklehrer. Damit hätte mir das Fach vielleicht auch etwas mehr Spaß gebracht, anstatt mit meinem Klugschwätzlehrer und seinen Ausfällen, wenn man "Glühbirne" statt "Glühlampe" sagte...
    Schlumpfige Grüße schickt die Monstermeute
    PS: Wir finden die Farbgebung hier prima, vor allem der orange Hintergrund ist schlumpfstark!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Schön, dass du hergefunden hast :-)
      Nur wenn man Glühbirne gesagt hat? Herr F ist in der Hinsicht ziemlich locker, er bringt ja selbst manches durcheinander und findet, dass ein Lehrer zwar seinen Beruf ernst nehmen sollte, aber in dem Sinne, dass wir Schüler süchtig nach Lernen werden sollen und dafür liebe ich ihn :)
      Ich wollte farblich etwas leicht durchgeknalltes, denn schließlich soll es zu Lateinien passen :-)

      Oh, warte... hat die Monstermeite etwa Fellmonsterchens Account gehackt?

      Delete
  2. Du überforderst mich ein bisschen, weil ich mir gerade aus einer Auswahl von drei Blogs einen aussuchen musste und gerade das Bedürfnis verspüre, diesen hier schon mal bis zum Anfang durchzulesen, aber ich musste hier kurz stoppen, das hat mich so an Herr K erinnert. Mein alter Physiklehrer. Der hat auch immer Sachen in der Art gesagt, wollte mit uns in der Zehnten einen Astronomiekurs füllen und hat die Planeten niemals einfach "Sonne" oder "Erde" genannt, wäre ja langweilig. Inzwischen bereue ich es, die Sprüche, die ich ich mitgeschrieben hatte, weggeworfen zu haben, aber es gab da einige Parallelen. Vielleicht kennen die beiden sich ja und tauschen sich hiemlich aus... man weiß es nicht, man weiß es nicht.

    Ich les' jetzt mal weiter, alles Liebe,
    Mara

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh, dass das überfordern könnte, daran habe ich gar nicht gedacht... genau genommen sind Lateinien und Faerysane ja auch nur Abzweigungen meines Hauptblogs, die ersten Beiträge über Lateinien sind auf meinem Hauptblog entstanden, bis ich dann das ganze zu einem eigenem Projekt gemacht habe, während Faerysane dazu da ist, um mich vom zweisprachigen bloggen zu entlasten, da ich eine Zeitlang zweisprachig gebloggt habe...

      Ich schreibe immer noch die Sprüche von Herrn F mit :D Ursprünglich sollte daraus eine ganze Lehrer-Reihe auf diesem Blog werden, aber leider habe ich mir nie die Mühe gemacht, mal weiterzumachen...
      Tja, bei uns wird es nächstes Jahr einen Astronomiekurs geben :-)
      Wer weiß, die meisten Lehrer stehen ja auch oft it Lehrern anderer Schulen in Kontakt, weil sie vorher mal zusammen an einer Schule waren oder warum auch immer. Ich könnte es mir schon vorstellen, auch wenn ich keine Ahnung habe,

      lg Mulan

      Delete

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)