Saturday, February 14, 2015

Wandertage

Lioba hilft mir, den Wander-Tag viral zu machen deswegen beantworte ich heute ihre Fragen, die sie mir vor einer gefühlten Ewigkeit gestellt hat, als sie einen Liebsten Award zum Wander-Tag gemacht. Damals hatte ich die wahnwitzig Idee, zu manchen der Fragen eigene Psts zu schreiben, weil ich wirklich endlos drüber schreiben könnte, aber inzwischen habe ich gemerkt, dass ich nie damit fertig werden würde, würde ich das so durchziehen, wie ich es vorhatte.

1. Schreibe eine Antwort hin, von der du glaubst, dass deine Leser sie schon immer einmal wissen wollten

Ich bin im echten Leben nicht so schlagfertig. Aber ich bin auch der Überzeugung, dass die meisten Blogger bloggen, weil sie beim Schreiben das können, was sie redend nicht packen...

2. Was ist deine schlimmste Macke?

Das Problem ist, dass jede Eigenschaft eines Menschen sowohl positive Auswirkungen hat, als auch negative.
Ich lache viel und laut aber ich lache auch zu viel und zu unkontrolliert und über zu viele Dinge, die eigentlich nicht witzig sind. (Was ist klein, schwarz und klopft an die Ofentür? Ein Baby im Ofen. Was ist klein, orange und liegt auf dem Grund des Pools? Ein Baby mit geplatzten Schwimmflügeln. Humor vom feinsten, also ehrlich...)
Meine traurigste Marotte ist, manche Dinge, die ich ernst meine, scherzhaft zu sagen. Einfach weil ich nicht weiß, wie es ankommt, wenn ich es direkt sage. Und weil ich, wenn ich ernsthaft drüber werde auch ausgelacht werde, also kann ich auch gleich einen Witz darüber machen... und davon frustiere ich mich selbst, weil ich weiß

3. Hast du schon mal von der Sprache Esperanto gehört? Wenn ja, wo und in welchem Zusammenhang?

Liebe Lioba, ich habe auf deinem Blog seehr viel von Esperanto gehört. Immer so ab und zu, nur immer wieder nebenbei erwähnt... und auch sonst hört man ja ab und zu von dir :D
Natürlich habe ich auch schon anderswo oft genug davon gehört... ehrlch gesagt weiß ich nicht was ich dazu sagen soll. Ich habe eine ganze Liste von Sprachen im Kopf, die ich gerne lernen möchte, darunter Spanisch, Elbisch, Polnisch und Esperanto, aber ich weiß überhaupt nicht, wo ich anfangen soll. Also fange ich wohl mit Spanisch an, schließlich gehe ich in den Sommerferien für drei Wochen nach Paraguay, da dürfte man  das doch lernen können...


4. Was ist dir bei einem Blog am wichtigsten oder was ist für dich ausschlaggebend, dass du einen Blog abonnierst?

Es haben verschiedene Faktoren Bedeutung. Wenn ein Blogger einen ziemlich lockeren, angenehmen Stil hat und ich die Posts gerne lese, dann kann das Design noch so schlecht gemacht sein, dann lese ich ihn oder sie. Wenn das Blogdesign Zucker ist, dann abonniere ich mir den Blog, nur damit ich ihn mir regelmäßig angucken kann, mich am Design weiden kann. Soweit zu den beiden extremen. Ansonsten spielen Design und Inhalt eben immer ineinander und auch das Konzept, wenn ein Blog z.B. kaum ein Konzept hat, nicht einmal ein beklopptes, dann habe ich keine Lust irgendwas davon zu lesen...

5. Erzähl uns deine Geschichte.

Meine Geschichte besteht hauptsächlich daraus, dass ich sehr viele Dinge getan habe, die ich nicht hätte tun müssen. Daraus, dass ich nach einer schönen Zeit erst nach einigen Monaten erkenne, wie schön sie war, was vermutlich der Hauptgrund is, warum ich jetzt erst überhaupt Lust habe (auf einmal...), einen Jahresrückblick für 2014 zu machen. Ansonsten finde ich, dass mein Leben zu viel ist, um kompakt in einen Blogabsatz gepackt zu werden.
Wenn es gerade um die Geschichte geht, an der ich schreibe: Die ist noch nicht fertig. Da gibt es momentan zwei relativ absurde Geschichte, die ich aber gerade nicht zu Ende schreibe...


6. Was ist deine Lieblingsschokolade?

Weiße Schokolade mit Orangengeschmack. Sie bildet neben der gewöhnlichen braunen Schokolade einen festen Bestandteil des Chocoly und ist im übrigen himmlisch in Kombination mit Bananen als Schokofrucht ;-)

7. Dein bester Schulstreich war, als...

Ich? Schulstreiche? Ich bin viel zu seriös für so was. Also nicht seriös, aber ich habe in der Hinsicht berhaupt keine Kreativität.

8. Was ist dein liebstes Hobby, vom bloggen und lesen abgesehen? Was magst du daran so gerne?

Schreiben. Also wenn Lesen und Bloggen Hobbys sind, dann ist Schreiben auch eins und damit weit höher auf meiner Skala als beispielsweise Klavierspielen und Ballet, auch wenn ich das auch mag. Ansonsten mag ich meinen Balletunterricht sehr und singe sehr gerne. (manche sagen es sei zu ihrem Leidwesen, dass ich singe, ich kann das nicht nachvollziehen, ich meine ich singe doch gut? Okay, mit euch kann ich ja nicht reden, ihr habt mich ja noch nicht singen gehört...)

9. Wohin willst du unbedingt mal reisen?

Wohin? Mittelerde, Narnia, New York, Tatooine, Wüsten, Wälder, Hochgebirge, Tropen, Tintenwelt, Mars, San Francisco, ans Ende der Welt. Außerdem will ich unbedingt einmal mit einer guten Freundin durch die Hölle gegangen sein.

10. Liest du Zeitung?

Fast jeden morgen, außer wenn ich verschlafe. Ich habe mich übrigens bei der Zeitung für ein Praktikum beworben, klingelt da bei dir was? :D

11. Auf einer Skala von eins bis drölf: Wie dämlich und sinnlos findest du den Wander-TAG? 

Minus Drölf! Wie kann es anders sein?  Schließlich ist das hier soch der sinnvollste Tag aller Zeiten! Also bitte, wer ist denn auf die Frage gekommen?

Da ich heute müde bin habe ich ergo auch keine Lust, noch irgendjemanden zu taggen... also lasse ich ihn einfach mal so los, damit ich ihn einfach endlich los bin :P

eure Mulan, die vermutet, dass der Wander-Tag schon fast alle mal erreicht hat, die sie taggen könnte...

13 Kommentare -gib deinen Senf dazu:

  1. Hey :)

    Ich bin so deine Antworten durchgegangen und ich muss sagen, dass ich mir vor Nicken fast den Kopf ausgekugelt hätte. :D
    Vor allem das mit dem Lachen kenne ich, wichtige Dinge als Witz sagen, nicht dass ich mich dann blamiere oder so...
    Bei der weißen Schoki bin ich kurz zusammengezuckt, ich kann weiße Schoki nicht ausstehen. ^^

    Liebe Grüße,
    Kati <3

    ReplyDelete
    Replies
    1. Tja, dann sind wir wohl beide ziemlich traurige Gesellen, was? :D
      Weiße Schokolade... kann ich verstehen. Zumindest ein bisschen. Ich habe mal eine ganze Tafel weiße Lindt-Schokolade gegessen und mir ist bel geworden... ansonsten kann ich es eher nicht verstehen, denn solange man nicht zu viel davon isst, ist weiße Schokolade einfach GÖTTLICH! ;-)

      lg Mulan

      Delete
  2. Oh man das mit dem ernste Dinge als Witz sagen kenne ich...
    Aber ehrlich gesagt über die Witze habe ich auch gelacht :D Und die beste Schokolade ist dunkle Schokolade mit Meersalz (ich weiß, seltsamer Geschmack :`D)!
    Ich will nach Hogwarts *-* Ehrlich gesagt, ich in nicht viele Orte aus Büchern, weil die meisten Bücher die ich lese von Krieg handeln und ich denke, dabei zu sein ist nicht lustig :) Als stiller Beobachter würde ich gerne mal die Leute aus Maze Runner beobachten *-* :D

    LG Anna

    ReplyDelete
    Replies
    1. dunkle Schokolade mit Meersalz? Brr... das würde ich zwar schon probieren, aber ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie das schmecken sollte...
      Naja, die Auswahl an Orten war so riesig, dass ich Hogwarts vergessen habe :'D
      Maze Runner? Da wäre ich sogar bereit reinzugehen, allerdings würde ich meiner Erinnerungen gerne behalten...

      Delete
    2. Ja das habe ich nicht bedacht :D ich würde unter der Bedingung nicht zu sterben gehen :D Hast du die Bücher gelesen? :)
      Ich dachte am Anfang auch Schokolade mit Meersalz ist nix für mich:D Meine Mutter meinte, das isst man mit Wein :D (Bäääh Wein xD Magst du Wein?:D)

      LG Anna

      Delete
    3. Ich habe den ersten Band gelesen und fand ihn noch nicht sooo Hammer. Eigentlich wär die Rezi fällig, ich weiß aber nicht, ob ich dann noch Bock habe, eine zu schreiben.
      Wein... morgen ist mein sechzehnter Geburtstag, aber ich bin gerade in Italien, also darf dann trotzdem keinen Wein trinken :D
      So wichtig ist mir das zwar nicht, aber, nö, Wein, keine Ahnung ob ich das mag... ebenso wie bei der Schokolade mit Meersalz. Woher soll ich das wissen? Habe ja keins von beidem je probiert...

      Delete
  3. Das neue Design ist mal richtig cool!!! Und die Babywitze sind doch super. Vor allem wenn man weiß, dass man nicht lachen DARF, weil es so böse und politisch unkorrekt ist. Wie der hier:
    Geht ein Junge zu seinem Papa und sagt: "Papa, darf ich einen Keks?"
    sagt der Papa: "Ja klar, aber nur wenn du ihn dir selber nimmst."
    "Aber Papa, du weißt doch eh dass ich keine Hände hab!"
    "Keine Hände, keine Kekse."
    Der ist sooo schlimm *duck und weg*

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, ich kriege eben nie genug von der Bastelei xD
      Und vermutlich hast du recht: Je weniger man lachen sollte, desto größer der Lachreiz... so lässt sich vermutlich der tatsächliche Humor der Menschen messen: Wenn sie nicht ständig den Zeigefinger hochheben, nur weil man nicht über den Witz lachen sollte, dann haben sie selten wirklich Humor.
      *ichhaltdichhierfestdusollstöftermalvorbeigucken*

      Delete
    2. Ächz ... Ächz ... Verdammt, jemand hält mich hier fest!!!!!

      Ich bin aber auch so wie du. Ständig am lachen und ich kann nichts ernst sagen. Oft sind mir Sachen wichtig, aber es kommt mir lächerlich vor, dass mir das wichtig ist, und ich will dann nicht, dass andere das merken, und dann sag ichs so unernst, als obs mir egal wär :(

      Delete
    3. Tja, damit musst du leben. Ich will dich ja nicht zwingen, aber es war halt chon irgendwie immer schön, Kommentar von dir zu beanworten :-)

      Ja, dabei wäre es eigentlich so viel gesünder, wenn ich mal ehrlich wäre >.<

      Delete
  4. Ich war heute 2x zu 2 Menschen ehrlich und es war einfach nur erniedrigend... Nein nein, lieber bei der alten Methode bleiben

    ReplyDelete
    Replies
    1. Hmm... aber manchmal tut es hinterher weh, wenn man merkt, man hätte besser die Wahrheit sagen sollen... da tut dann beides weh...

      Delete

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)