Friday, February 13, 2015

Was bisher geschah und wie bei mir frühzeitig der Frühling einzieht

Ich wollt euch eigentlich einen längeren Post schreiben, aber ich habe nur nch zwanzig Minuten,  also fasse ich mal alles zusammen: Ich habe in letzter Zeit viel zu viel vorgehabt. Eigentlich hatte ich kaum noch die Zeit für Fünf am Freitag, da wollte ich noch bei eine Silmarillion Lesewoche teilnehmen (das Silmarillion habe ich trotzdem gelesen, ich habe bloß nicht drüber gebloggt) und hatte noch ein Dutzend anderen Ideen auf einmal, die ich aber alle nicht umgesetzt habe, weil ich sie unbedingt alle auf einmal haben wollte. Und im übrigen hatte ich das mulmige Gefühl, dass ich nur noch über meinen Blog nachdenke (ich bin sowieso schon so seltsam und habe sowieso hauptsächlich einsame Hobbies) und dann fuhr ich plötzlich nach Trier auf Lateinfahrt. Bei uns an der Schule haben sich viele beklagt, dass es einen Französischaustausch gibt, aber die Lateiner ja nicht mal die Ruinen in der Nähe je besichtigen, also sind wir drei Tage nach Trier gefahren um in Eiseskälte uns die Porta Nigra und andere Denkmäler dort anzuschauen und fast jeden Tag einmal zu McDonalds zu gehen. Und außerdem waren wir im Kino. Aber ich schweife ab. Wo war ich? Ach ja. Ich war in Trier und die ganze Blogsache war merkwürdgerweise danach gegessen. Ich hatte einfach keine Zeit. Diesen Monatg war ich dann Skifahren, weil der Wintersporttag meiner Schule praktischerweise fast direkt auf die Trierfahrt folgte. Auf der Busfahrt habe ich dann angefangen zu Kritzeln. Obwohl ich den Winter mag, vor allem da gerade Schnee liegt und ich ja obendrein Skifahren war, was ja eine der schönsten Seiten des Winter ist, habe ich angefangen einen Wieseumriss zu zeichnen, das Silhouettenmuster, das ich inzwischen überall im Blog großzügig verteilt habe. Und ich dachte eigentlich von anfang an an meinen Blog. Dass ich in nächster Zeit etwas frühlingshaftes machen wollte, wusste ich da eh schon und hatte auch schon klare Vorstellungen im Kopf, als ich dann schließlich anfing, dass gescannte Bild mit meinem schönen Grfiktablet das ich seit einiger Zeit habe nachzuzeichnen und dannn habe ich gestern schon angefangen, einige der Farben im Blog zu ändern. Heute ging dann alles ziemlich schnell und ich hae jetzt innerhalb der letzten sieben Stunden die meiste Zeit damit verbracht, an diesem Design zu basteln. Ich habe noch drei Minuten. Dann schick ich den Post  los. Letzt Frage, natürlich: wie gefällt euch das Design, und was würdet ihr davon halten, wenn ich Twitter hätte? Das war's, ich gehe morgen nämlich Skifahren habe dort keinen Strom und mein Internet ist heute ab elf Uhr gesperrt
Eure Mulan

17 Kommentare -gib deinen Senf dazu:

  1. Das Design: top!
    Da kriegt man wirklich Frühlingsgefühle und vergisst den kalten Winter. :) Außerdem gefällt mir das Grün sehr.
    Und zu Twitter: Ja! Hol's dir. :D

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke dass es dir gefällt :-) Ich verstehe es ja selber nicht, schließlich gehe ich gerade Skifahren und habe gleichzeitig den Frühling direkt auf meinem Blog...
      Zu Twitter mache ich jedenfalls eine Umfrage in der Sidebar, um die allgemeine Stimmung zu testen :-)

      Delete
    2. Bei mir kommt die Frühlingsstimmung meistens immer erst im März, jetzt ist sozusagen "Endstadium" vom Winter.. aber ich muss sagen, dass im Vergleich zum letzten Jahr diesmal ziemlich viel Schnee runtergefallen ist - auch, wenn er meistens noch am selben Tag weggeschmolzen ist.

      Delete
    3. also bei uns in Bayern ist jede Menge liegengeblieben – du kannst ja herkommen und dir was davon holen :D

      Delete
    4. Sehr gerne, ein bisschen Schnee könnte momentan nicht mehr schaden. :D

      Delete
    5. @Julie: Bei uns war zuletzt ebenfalls ziemlich viel Schnee liegengeblieben. Momentan weiß ich allerdings nicht so genau, wie es zu Haus aussieht, weil ich gerade im Skiurlaub bin, aber ICH bin jedenfalls nicht bereit, Schnee abzugeben, weil Schnee einfach zu kostbar ist, um ihn herzugeben :D

      @Lioba: Du gibst Schnee ab? Bist du verückt? Aber wenn du schon so verrückt bist, Schnee zu verschenken: Her damit! :D

      Delete
    6. Skiurlaub ... auf so etwas hätte ich jetzt auch Lust, Berge voller Schnee zu sehen. Nur leider bleibt das Wunschdenken. :c
      Aber du hast ja wohl genug Schnee da oben, oder? Es würde es ja nicht weniger machen, wenn du mir ein paar Schubkarren voll davon abgibst. xD

      Delete
    7. Ja, ich karre dir die ganzen Berge von Schnee nach Hessen, dann hast du was um dich zu freuen :-)

      Delete
    8. Viel Spaß dabei.
      Vor allem hast du danach schöne Armmuskeln. :'D

      Delete
  2. Was ich absolut faszinierend finde: Man erkennt deinen Blog immer noch als den deinen. Trotz dieser drastischen Veränderung.
    Ich entdecke in letzter Zeit in meinem Dashboard nämlich ganz oft Blogs, deren Name mir nichts sagt, weil ich sie erst vor kurzem abonniert hab, und dann ändern die auch noch ihr Design. Wahrscheinlich liegt das nur an meinen ungünstigen Zeitpunkten, aber wenn etwas konstant bleibt, finde ich das super :)
    Ich mag dein Design :)
    LG Lioba :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Keine Ahnung was ich anders mache. Aber ich übernehme ja immer einige der alten Elemente für ein neues Design, also könnte es daran liegen. Ansonsten müsstest du mir besser sagen können, was bei mir so anders ist, schließlich bist du die Beobachtern :D
      Hmm, ich find manchmal Blogs, bei denen ich mich frage, wer mir da ins Hirn geschissen hat, dass ich die überhaupt auf dem Reader habe, weil der auf den zweiten Blick mir dann einfach gar nicht mehr zusagt...
      Ich werde in den nächsten Tagen vermutlich ständig meinen Blog anschauen, nur um ihn mir selbstverliebt anzugucken ;-) wie ich eben bin.

      Delete
  3. Hey eindeutig ein Blogdesign, dass deine Handschrift tritt. Ich erwarte auch freudig den Frühling.
    Auch wenn ich die Farben alle persönlich mag, finde ich es auf dauer schwieriger zu lesen mit grün auf weiß.
    viele Grüße
    Roveena

    ReplyDelete
    Replies
    1. Grundsätzlich bauen meine Design alle mehr oder weniger auf dem gleichen Prinzip auf...
      Ja, das mit der Farbe war ein schwieriges Thema. Rot ist zu knallig und gelb und grün sind noch schwerer zu lesen; schwarz und orange haben nicht in mein Farbkonzept gepasst und das eine blau das ich verwende leuchtet mir zu sehr... und ein anderes will ich nicht verwenden... aber Text über Fotos zu legen ist ja allgemein eine schwierige Sache...

      Delete
  4. Ja, grün ist super! Vor allem auch, wenn limettenartiges Grün vorkommt! Meinen Segen hast Du definitiv. :-)
    Zu Twitter: Probier es aus und wenn es Dir gefällt, warum nicht? Ich hoffe nur, dass es nicht zu Lasten des Blogs geht... Habe ich leider schon öfter erlebt, dass tolle Blogs mehr oder weniger stillgelegt wurden, weil mehr Geschmack an Twitter und/oder Facebook gefunden wurde...
    Ich war auch eine Zeitlang bei Twitter (angemeldet bin ich immer noch), aber es war nicht so meins, teilweise auch aus Zeitgründen. Ich mache lieber eine Sache, mein Blog, richtig, als auf mehreren Hochzeiten zu tanzen... Ist aber in Zeiten der "alles ist mit allem vernetzt"-Kultur wohl eine etwas altmodische Haltung. Ist mir wurscht, ich bin ja auch schon alt. :-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Twitter hätte ich ja eher als ein "Blogtwitter" ausprobiert, quasi damit man meinem Blog auch über Twitter folgen kann, ansonsten will ich einfach mal ausprobieren, wie viel es taugt.
      Naja, wenn man mehrere Blogs hat, so wie ich, tanzt man sowieso auf mehreren Hochzeiten...

      Delete
  5. Mehr grün braucht die Welt! Daumen hoch. Sehr geschickt gemacht mit der Transparenz...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Grün grün grün sind alle meine Kleider... wobei die bisherigen Designs ja sehr blaulastig waren :D
      Danke :-)

      Delete

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)