Saturday, January 09, 2016

24 Bilder, 19. Türchen -Schlumpfinia Collage c. & d.

So. Nachdem ich den ersten Teil der Collage bereits ziemlich am Anfang des Kalenders gepostet hatte, komme ich jetzt endlich weiter. Ich muss dazu sagen, dass mich das Bild ziemlich frustriert hat, ich mit dem Ergebnis unzufrieden war und ich die ganze Collage eigentlich gerne nochmal überarbeiten will (wahrscheinlich werde ich das nicht tun und es einfach beim nächsten mal besser machen). Aber hier, noch einmal Schlumpfinia Schlau in zwei weiteren Aspekten ihres Lebens.

c. Hier sieht man Schumpfinia als Chefredakteurin des Schlumpfblatts im Hauptbüro in Jungingen-Schloppfingen. Eigentlich ist Schlumpfinia gar nicht so sehr Chefredakteurin, da sie selber noch sehr aktiv Außenreportagen und sonstigen verrückten Kram macht, aber sie ist immer noch die letzte beim Schlumpfblatt, die was zu sagen hat. Da sie aber so aktiv ist, hat sie keine Zeit, sich um die Einrichtung des Büros zu kümmern, das deswegen von irgendeinem Fuzzi in einen total modernen, minimalistischen und unpersönlichen Zustand versetzt wurde. Man sieht in diesem Bild bestimmt fünfzig verschiedene Grautöne. Oder so. Man darf nicht vergessen, dass alles, was ihr in diesem Buch seht in Schlumpfgröße ist und ihr diese Räume sowieso nie betreten werdet.

d. Schlumpfinia wieder im Acionsuit. Undercoverreportage in einem Mastbetrieb, der rosablaugepunktete Schweinchen in Massentierhaltung hält. Ich muss dazu sagen, dass ich vorhatte, die Schweine aus größerer Distanz zu zeichnen und viel mehr, um die Massen zu verdeutlichen. Aber ich bin faul. Und ja, ich gebe zu, ich esse auch gerne Schweinefleisch. Nicht nur vom Metzger. Eventuell ist Konsulin Mulan in die Finanzen dieser Wurstfabrik sogar involviert. Hmm. Aber Schlumpfinia isst überhaupt kein Fleisch, also dieses ist Bild für sie, denn sie ist Mitglied der Schlumpfpartei und bekanntlich liegt der Tierschutz, besonder von blauen Tieren (das mit den blauen Tieren nur aus symbolischen Gründen. Rosaflauschige Einhörner werden natürlich auch von der Schlumpfpartei gerettet) der Schlumpfpartei besonders am Herzen.

Teil a. und  b. -Schlumpfinia in der Bibliothek und beim Naturfilmen

Keine Kommentare -fütter mich!:

Post a Comment

Ich will Kommentare! Je mehr desto besser! Diese Bloggerin ernährt sich von Kommentaren, also lasst sie nicht verhungern! Haut in die Tasten! ;-)